Begegnungsgruppe

Wir von der Begegnungsgruppe wollen konfessionslos wie parteienlos auf menschlicher, direkter Ebene helfen eine Willkommenskultur zu etablieren, die jeden Menschen begrüßt und einlädt. Bei gemeinsamen Verstanstaltungen mit Mittelpunkt „Essen und Trinken“ sollen neue Kulturen wie eigene Bräuche weiter gegeben und geteilt werden. Man kann so leichter Berührungsängste abbauen und Menschen kennen lernen.

Aktuell finden die Begegnungen immer am 1.Samstag eines Monats statt.
Zur Zeit findet das Begegnungscafe an wechselnden Orten statt. Bitte im Terminkalender nachschauen.

Kochabende mit Themengebieten wie Afghanistan oder Eritrea, oder regelmäßige Nachmittage bei Gebäck und mehr werden angeboten.

Ziel ist es, über die gemeinschaftliche Aktivität Bewusstsein zu schaffen für die Individuen hinter den Begriffen Flucht und Asyl und so lassen wir ein Kennenlernen auf Augenhöhe zu und fördern es mit jeder Aktivität mehr.